Primitive Schmuck

Primitive Schmuck – Die Verwendung von Schmuck ist ein langjähriger Brauch, den unsere alten Vorfahren gemeinsam haben. Die Gründe, warum wir sie heute verwenden, sind sehr unterschiedlich im Vergleich zu denen, aus denen sie vor vielen, mehreren Jahren verwendet wurden.

Primitive Schmuck

Große Leistung könnte das ursprüngliche Ziel von Produkten gewesen sein, die derzeit für Schmuck gedacht sind. Heutzutage verwenden wir möglicherweise flexible Klettverschlüsse und Reißverschlüsse, um unsere Kleidung einzuschränken. Danach hätten sie neben einfachen Gürteln und Bindungen sicherlich Produkte verwendet, die entwickelt wurden, um Kleidung oder andere Punkte in Position zu halten oder zu befestigen. Mit fortschreitender Innovation verschwanden die ursprünglichen Anforderungen, aber die Leute, die sie lieber beibehielten, blieben bestehen und wurden schließlich zu Produkten, die nur zur Schau gestellt oder für verschiedene andere Zwecke angepasst wurden.

Die Schmuckausstellung war von Person zu Person unterschiedlich und entsprach genau ihren persönlichen Vorstellungen. Sie dienten als Sicherheit, um böse Geister abzuwehren oder um sich mit Produkten wie Amuletten, Ringen oder Armbinden Gunst bei Gottheiten zu verschaffen. Schmuck wurde auch verwendet, um für das tägliche Leben zu stehen, das viel mehr als Fetischschmuck bezeichnet wird, der nicht nur für die Fortpflanzung, sondern auch für die Funktion, das Wetter und alles andere steht, von dem sie stark abhängen. Bestimmte Schmuckstücke standen für ihre soziale Stellung als Suchende oder auch als Schamanin; Diese wären sicherlich begrenzt gewesen, bis eine wirksame Einweihung und Erziehung stattgefunden hätte, um es zu schaffen.

Schmuck wurde aus dem gefertigt, was unsere primitiven Vorfahren in ihrer Umgebung oder mit dem Beruf der Migration entdecken konnten. Ihre heidnischen Vorstellungen, dass Seelen und Geister in allen Punkten existieren, motivierten ebenfalls dazu, gejagte Opfer nicht nur für Fleisch und kuschelige Kleidung, sondern auch für verschiedene andere Bestandteile des Haustieres wie Knochen und Haare zu verwenden. Diese würden später zu Schmuckstücken verarbeitet, die dem Träger bei Verwendung sicherlich das Gefühl geben würden, dass sie danach genau die gleichen Fähigkeiten wie das erlegte Haustier haben.

Neben Show, Sicherheit und Stärke wurde Schmuck auch verwendet, um die Entwicklung des Körpers zu verändern. Es gibt ein Volk in Süd-Ost-Australien oder Europa, dessen Frauen-Vorläufer immer noch ihrem alten Trend folgen, den Hals zu verlängern, indem sie Spiralen zusammenfügen, während sie sich während ihrer Jugend etablieren. Es gibt zahlreiche Gründe, warum sie dies tun, darunter einige, die derzeit diskutiert wurden, wie z. B. soziale Identifikation. Auch während dieser Zeit wurde Schmuck für fast alle möglichen Körperteile verwendet.

Die heutige Gesellschaft ist nicht so anders. Wir sind vielleicht technisch viel weiter fortgeschritten mit weltweiten Fähigkeiten und verbesserten Produktionsmethoden, die es uns ermöglichen, viel ausgefeiltere Stile und verschiedene Leistungsstufen zu verwenden. Aber die Faktoren und Funktionen, auch wenn einige eine andere Neigung haben mögen, sind fast die gleichen wie bei unseren Vorfahren, als sie verwendet wurden.